Pflegeberatung in Oranienburg – als regelmäßige Hilfestellung

Einen Menschen zu pflegen ist nicht immer eine leichte Aufgabe. Eine erfahrene und kompetente Pflegeberatung ist daher unerlässlich – sprechen Sie unsere Pflegekräfte in Oranienburg an!

Wenn Sie eine Pflegestufe erhalten und sich für eine Geldleistung entschieden haben, dann sind Sie vom Gesetzgeber verpflichtet, sich bei Pflegestufe 1 und 2 halbjährlich und bei Pflegestufe 3 vierteljährlich durch eine Pflegekraft eines zugelassenen Pflegedienstes beraten zu lassen. Bei eingeschränkter Alltagskompetenz ist eine höhere Beratungsfrequenz möglich.

Die Pflegeberatung soll eine regelmäßige Hilfestellung für die häuslich Pflegenden sein. Den Beratungsbesuch zahlt die Pflegekasse.

Unsere Pflegeberatung bietet Ihnen auch individuelle Schulungen an!

Gemeinsam mit Pflegebedürftigen und Angehörigen wird geklärt, in welchen Bereichen Unterstützungsbedarf besteht:

  • Beratung zum Wohnumfeld
  • Hilfsmittelbedarf
  • Schulung pflegerischer Tätigkeiten wie Körperpflege
  • Umgang mit Inkontinenz
  • Betten und Lagern
  • Unterstützung bei Nahrungsaufnahme
  • Und vieles mehr

Diese Pflegeberatung kann von jedem pflegenden Angehörigen oder in der Pflege ehrenamtlich Tätigen in Anspruch genommen werden, unabhängig davon, ob der Patient Leistungen der Pflegeversicherung erhält oder beantragt hat.

Sprechen Sie uns in Oranienburg an!

Beratungen und Schulungen